Lennart Smidt

LENNART SMIDT TRIO
worldjazz / afrobeat / groovy madness
move & listen

line-up:
Lennart Smidt (DE/Amsterdam/Hannover) / keys, organ
Yusuf Ahmed (GB/London) / drums -> https://www.yusufahmedmusic.com/
Benson Itoe (Cameroon/Groningen, NL) / electric bass -> https://soundcloud.com/benson-itoe

video: live studio recording next week on 30th january in Groningen, to be forwarded
in Germany:  15 sept – 10 oct 2019


MAGNETIC LAYERS
solo / grand piano + analog live effects / fully improvised live performance / sound & performance madness
first performance in Grand Theatre Groningen 2018, art festival TTT -> https://www.tuttottud.com/
audio & video: — waiting for material — ………. 

A grand piano, two hands, two feet, contact mics and a good collection of effect pedals are the basic ingredients for this improvised music performance. Picking up and modifying the direct sound of the grand piano adds unheard sound possibilities and creates a beautiful playground.

upcoming collaboration: duo with sound artist Rasmus Zschoch -> http://www.rasmuszschoch.com/



„PACE“ – SOLO PIANO
solo / grand piano; own compositions, improvisations and songs; fusioning jazz, world & impro / piano madness

Lennart Smidt Solo – „PACE“

In seinen Kompositionen und Improvisationen gestaltet Jazzpianist Lennart Smidt Musik aus musikalischen Reisen nach Afrika und Brasilien und verbindet sie mit seiner Herkunft im Jazz und den Einflüssen aus Amsterdams freier Impro-Szene. Das Programm entstand während der 8-monatigen Reise und den folgenden Reflektionen nach dem Jazzklavier-Studium sowie der Produktion der zweiten CD „Take.Off“.
„PACE“ (dt. Gangart) reflektiert über Tempo, Zeit und unsere Wahrnehmung dieser und durchforscht damit einen wesentlichen Grundstoff jeder Musik. Klang, Melodie, und Rhythmus können nicht ohne die unmittelbare Wahrnehmung von Zeit bestehen.
Zwischen Volksmusiken anderer Kulturen, Groove und klassischem Klavier öffnet Jazz die Tore zur Improvisation, die in jede Richtung gehen kann, die der Moment vorgibt.