Laster-Lesung / Nils Petersen liest: Veljkos Café – Das Erwachen der Elemente

Harburger Rathausplatz / Sonntag | 6. November 2022 | 16 Uhr | Eintritt frei – Spende erwünscht!

Ein Kriminalroman aus dem Genre des Urban Fantasy. Die Geschichte spielt in Hamburg im Jahre 2020. Die fünf Hauptfiguren stammen aus der magischen Welt, der sie aus unterschiedlichen Gründen zu entfliehen versuchen, um ganz normale Leben zu führen. Wie durch Zufall laufen sie sich in Hamburg immer wieder über den Weg. Als auf St. Pauli, in unmittelbarer Nähe zu Veljkos Café, eine Frau ermordet wird, ahnen die Fünf, dass sie in Gefahr sind. Das Opfer war nicht nur eine von ihnen, sie war auch die Hüterin des Aaronstabs; ein altes magisches Artefakt. Gemeinsam suchen sie die Mörder, lernen sich immer besser kennen und schließen Freundschaften.

Der Roman ist für Jugendliche und Erwachsene und als Reihe angelegt, in der jedes Buch eine abgeschlossene Geschichte erzählt und man ganz nebenbei viel über Hamburgs magische Orte erfährt.

 

Biografie:

Nils Petersen, Jg.,´70, arbeitet und lebt mit seiner Familie in Hamburg. Er hat evangelische Theologie, Sonderpädagogik und Diakoniewissenschaft in Hamburg und Heidelberg studiert. Er war Dorfpastor in Schleswig-Holstein und ist seit sechs Jahren erfolgreich als Poetry- und Preacher- Slamer in ganz Deutschland unterwegs. „Veljkos Café“ ist sein erster FantasyRoman. Mitten in Hamburg passiert Magisches. Die Lesung findet im Rahmen des 19. Harburger Kulturtages statt.

 

Scroll to Top